Gutachter News Sonstiges

Illegale Abschalteinrichtungen auch bei Ford?

Abgasskandal und illegale Abschalteinrichtungen

eine unendliche Geschichte!

Illegale Abschalteinrichtungen auch bei Ford?

Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche, hat das Bundesverkehrsministerium das Kraftfahrtbundesamt (KBA) beauftragt, das Mittelklasse-Modell Mondeo Ford zu untersuchen. Ziel dieser Aktion soll es sein, herauszufinden, ob Ford beim Modell Mondeo illegale Abschalteinrichtungen benutzt (hat).

Dem Kraftfahrbundesamt sollen Testergebisse vorliegen, die den Rückschluss erlauben, dass solche illegale Abschalteinrichtungen benutzt worden sein sollen. Der Ford-Chef in Deutschland –Gunnar Herrmann-, soll auf eine Nachfrage hin, alles bestritten und die Vermutungen zurückgewiesen haben. Es wurde aber auch bestätigt, dass es Prüfungen gäbe und man mit dem Kraftfahrtbundesamt kooperiere.

 

 

Im Jahr 2016 hatte die Untersuchungskommission „Volkswagen“ des Bundesverkehrsministeriums die Ford-Modelle Focus und C-Max auf mögliche illegale Abschalteinrichtungen hin überprüfen lassen. Aber die damaligen Untersuchungen gaben keine Hinweise auf illegale Abschalteinrichtungen. Es wurde „lediglich“ festgestellt, dass beim Modell C-Max „sehr hohe“ Stickoxidemissionen vorkamen, sobald das Fahrzeug auf der Straße getestet wurde. Auf dem Prüfstand gab es diese Ergebnisse wohl nicht. Die Werte sollen teilweise das sieben bis neunfache des Grenzwertes betragen haben.

Im ADAC Ecotest 2017 gehört Ford zu den Herstellern mit dem höchsten Schadstoffausstoß.  Auch bei den Abgastests der Deutschen Umwelthilfe war  der Ford Mondeo auf dem letzten Platz, also negativer Spitzenreiter.  Grund dafür ist, dass bei einem Test auf der Straße der Ford Mondeo die Grenzwerte um mehr als das neunfache –als auf dem Prüfstand– überschritten haben soll. Das verwundert.

Wenn man solche Berichte liest, stellt man sich ernsthaft die Frage, ob die bisherigen Prüfungen überhaupt Sinn machen. Anscheinend haben die Prüfungen nichts mit der Realität auf der Straße zu tun. Wir haben schon mehrfach darüber berichtet, dass diverse Autohersteller in diesem Skandal verwickelt sein sollen.

>> Klicken Sie hier <<<<

oder

>> Klicken Sie hier <<<<

oder

>> Klicken Sie hier <<<<

 

Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten, insbesondere zum Thema illgeale Abschalteinrichtungen.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Ähnliche Beiträge

  • Reparaturbestätigung

    Reparaturbestätigung nach einem Unfall – wer trägt die Kosten? 1. Erklärung des Begriffs Eine Reparaturbestätigung ist eine schriftliche Erklärung eines Gutachters bzw. Sachverständigen, dass an einem Fahrzeug Reparaturarbeiten ausgeführt wurden. Dabei...

  • Verband der Automobilindustrie (VDA) setzt trotz des VW-Skandals weiterhin auf Diesel

    Nach einem Bericht der Frankfurter Rundschau zur Folge, setzt der Verband der Automobilindustrie (VDA) trotz des VW-Skandals mit Dieselfahrzeugen weiterhin auf den Treibstoff Diesel. In dem Internetbericht heißt es: „Die...

  • Massenunfall – ein absoluter Albtraum

    Massenunfall Solch ein Massenunfall ist ein Absoluter Albtraum, vor allem bei diesen Wetterverhältnissen!     Das Problem bei solch einem Massenunfall ist, dass viele Personen bzw. Fahrzeuge in solch einer Situation...

  • Im Jahr 2016 – Steuerbonus für Elektroautos wird eingeschränkt

    Das sollten alle Besitzer eines Elektroautos wissen: Zum 31. Dezember 2015 läuft die seit 2011 geltende Steuerbefreiung über zehn Jahre für Neufahrzeuge mit reinem Elektroantrieb oder Brennstoffzelle aus. Ab dem...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Facebook Like Box