Sonstiges

Die 10 Unfall-Gebote

1. Rufen Sie die Polizei.

2. Lassen Sie sich alle Daten vom Unfallgegner geben (Unfallzettel der Polizei). Hat der Unfallgegner keinen Wohnsitz in Deutschland, bitte den Personalausweis oder den Führerschein fotografieren.

3. Unterschreiben Sie keine Dokumente wie Anerkenntnis oder Verzicht usw.

4. Rufen Sie nicht beim Zentralruf der Autoversicherer an!

5. Beauftragen Sie stattdessen einen Anwalt und einen Gutachter Ihrer Wahl.

6. Versuchen Sie nicht, den Unfall selbst zu regulieren.

7. Überlassen Sie nicht dem Abschleppdienst oder der Werkstatt die Regulierung Ihres Unfalls.



wkda_billig_tanken_650x260.gif

8. Lassen Sie keine Nachbesichtigung zu.

9.Rufen Sie nicht selbst bei der gegnerischen Haftpflichtversicherung an.

10. Gehen Sie nicht voreilig auf Angebote der gegnerischen Versicherung ein.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Ähnliche Beiträge

  • Illegale Abschalteinrichtungen auch bei Ford?

    Abgasskandal und illegale Abschalteinrichtungen – eine unendliche Geschichte! Illegale Abschalteinrichtungen auch bei Ford? Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche, hat das Bundesverkehrsministerium das Kraftfahrtbundesamt (KBA) beauftragt, das Mittelklasse-Modell Mondeo Ford zu...

  • Polizeikontrolle

    Polizeikontrolle, Verkehrskontrolle – Ihre Rechte und Ihre Pflichten!

    Polizeikontrolle: Ihre Rechte, Ihre Pflichten! Viele routinierte Fahrer haben schon mindestens einmal eine Polizeikontrolle erlebt. Aber die wenigsten wissen, was Polizisten eigentlich dürfen und was nicht. Die Folge: Oft tun...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Facebook Like Box