News

Abgasskandal – löschte das Umweltministerium Hinweise?

Der Abgasskandal wird immer abenteuerlicher!

Das Internetportal t-online.de veröffentlichte am vergangenen Wochenende folgenden Artikel:

„Umweltministerium löschte Hinweise auf Abgasbetrug

Das Bundesumweltministerium hat Hinweise auf die Manipulationsmasche bei Dieselfahrzeugen gelöscht. Das berichtet der „Spiegel“. Demnach waren die Mitarbeiter bereits 2008 über den Betrug informiert, sie strichen jedoch entsprechende Passagen aus einem Konzept für ein Überwachungssystem von Diesel-Pkw.

Darin wird unter anderem auch erläutert, wie die Motorsteuerung im Testzyklus die Abgasreinigung hochfährt – Experten sprechen dabei vielsagend vom sogenannten „cycle-beating“.

Abgasbetrug im Detail erklärt

„Moderne Fahrzeugelektronik“, heißt es in der gelöschten Passage, könne erkennen, ob sich ein Auto auf dem „Rollenprüfstand befinde. Die Software schalte dann „auf ein für die Abgas- und /oder Verbrauchsmessung optimiertes Motorenkennfeld“ um. Laut „Spiegel“ soll ein Beamter des Umweltministeriums handschriftlich an diesen Stellen das Wort „Tretminen“ notiert haben.

Die geplante Feldüberwachung von Fahrzeugen wäre die optimale Gelegenheit gewesen, den Abgasbetrug von VW aufzudecken.

Das Umweltministerium soll auf Nachfrage gesagt haben, die Streichungen seien nicht auf Druck der Autokonzerne erfolgt, berichtet das Nachrichtenmagazin. Es hätten lediglich inhaltliche Schwächen korrigiert werden sollen.“

Jetzt mischt die Politik anscheinend schon  kräftig beim Abgasskandal mit. Nun bleibt abzuwarten, wie sich die Sache rund um den Abgasskandal weiter entwickelt.

Ähnliche Beiträge

  • Bremsentest durch den ADAC – der Bremsweg wird kürzer!

    Bremsweg – Bremsentest- ADAC Auf der Seite www.t-online.de hat Herr Holger Holzer, SP-X folgenden Beitrag veröffentlicht: „Der Bremsweg von Neuwagen wird immer kürzer Mit 55 km/h in ein Stauende rasen?...

  • Autoverkäufer – Verlust des Arbeitsplatzes

    Autoverkäufer – Verlust des Arbeitsplatzes – alkoholisierte Verfolgungsjagd 1. Was war passiert? Ein Autoverkäufer wurde von seinem Arbeitgeber gekündigt. Das wollte der Autoverkäufer nicht akzeptieren und hat gegen die Kündigung...

  • Haftung der Deutschen Bahn

    Haftung der Deutsche Bahn

    Sturz zwischen S-Bahn Spalt und Gleis – Haftung der Deutschen Bahn ? 1. Nein, entschied das Amtsgericht München am 25.04.2017. Die Deutsche Bahn haftet nicht, wenn ein Fahrgast in einen Spalt...

  • Die Restwert-Lüge der HUK

    Die Restwert-Lüge der HUK  – Lassen Sie sich nicht täuschen!   1. Viele wissen nicht, was Sie nach einem Unfall tun bzw. veranlassen sollen. Wir haben in diversen Artikeln darüber...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Facebook Like Box