Lexikon

Versicherungsvertragsgesetz

Das Versicherungsvertragsgesetz regelt das Rechtsverhältnis zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer. Das Gesetz setzt die Verwendung Allgemeiner Versicherungsbedingungen voraus und bestimmt gleichzeitig ihre Schranken. Das Versicherungsvertragsgesetz enthält zwingende, halbzwingende und abdingbare Regelungen. Halbzwingende Vorschriften können dabei nicht zu ungunsten des Versicherungsnehmers geändert werden. Das Versicherungsvertragsgesetz gliedert sich in einen allgemeinen Teil, der für alle Versicherungszweige gilt, und besondere Regelungen für die Schaden- und Personenversicherungen. Zum 1. Januar 2008 ist das Versicherungsvertragsgesetz grundlegend geändert worden. Die Beratungs- und Informationspflichten der Versicherer bei Vertragsschluss wurden deutlich ausgeweitet. In der Lebensversicherung änderten sich vor allem die Regelungen zum Rückkaufswert und Mindestrückkaufswert, zur Überschussbeteiligung und zur jährlichen Unterrichtung des Versicherungsnehmers über die Entwicklung seiner Ansprüche.

Dieser Text wurde durch die Kanzlei Schleyer erstellt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Ähnliche Beiträge

  • Konkrete Abrechnung

    1. Erklärung des Begriffs Konkrete Abrechnung Die Konkrete Abrechnung lässt sich wie folgt erklären: Wenn man als Unfallgeschädigter unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde, dann ist man so zu stellen,...

  • Sichtfahrtgebot

    Dieser Begriff befindet sich aktuell in Bearbeitung! Dieser Text wurde durch die Kanzlei Schleyer erstellt. Like 0

  • Nachbesichtigung

    1. Erklärung des Begriffs Nachbesichtigung Die Nachbesichtigung spielt in der Unfallregulierung eine große Rolle. Sie wird durch die gegnerische Haftpflichtversicherung gerne als Trick angewendet, um die Ansprüche des Unfallgeschädigten unberechtigt...

  • Sachverständigenbeweis

    1. Definition des Begriffs Sachverständigenbeweis Der Beweis durch Sachverständige, auch Sachverständigenbeweis genannt, ist ein zulässiges Beweismittel im Zivil- und Strafverfahren sowie in Verfahren des öffentlichen Rechts. Dabei wird das Fachwissen...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Facebook Like Box