Lexikon

Altschaden

Bei Altschäden handelt es sich um am Fahrzeug vorhandene nicht beziehungsweise unreparierte Schäden.

Vor allem im Bereich der Unfallschadensregulierung kann das Vorhandensein eines Altschadens probleamtisch sein. Hierzu lesen Sie bitte den Beitrag: Vorschaden.

Dieser Begriff befindet sich aktuell noch in Bearbeitung!

Dieser Text wurde durch die Kanzlei Schleyer erstellt.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Ähnliche Beiträge

  • Prüfbericht

    1. Allgemeines zum Prüfbericht Nach einem Verkehrsunfall hat man als Unfallgeschädigter (wenn man den Unfall nicht schuldhaft verursacht hat), das Recht einen Anwalt und einen Gutachter seiner Wahl zu beauftragen....

  • Zentralruf der Autoversicherer

    Zentralruf der Autoversicherer Was ist der Zentralruf der Autoversicherer? Muss man dort anrufen oder nicht? Was muss man nach einem Unfall beachten? Was sollte man auf keinen Fall tun? Hier...

  • Konkrete Abrechnung

    1. Erklärung des Begriffs Konkrete Abrechnung Die Konkrete Abrechnung lässt sich wie folgt erklären: Wenn man als Unfallgeschädigter unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde, dann ist man so zu stellen,...

  • Versäumnisurteil

    Das Versäumnisurteil ist im Zivilprozessrecht eine gerichtliche Entscheidung, die auf Antrag einer Partei gegen eine Partei ergeht, die trotz ordnungsgemäßer Ladung in der mündlichen Verhandlung nicht erschienen ist oder die...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Facebook Like Box